Metrioptera bicolor: Aufgrund des geschätzten Besiedlungsareal wurde diese Art in die Kategorie verletzlich ( VU ) eingestuft. Die prospektiven Stichproben und die berechneten Entwicklungstendenzen belegen jedoch, dass ihre Schweizer Populationen stabil sind. Trotzdem ist die Beibehaltung des Status verletzlich ( VU ) gerechtfertigt, da der Lebensraum dieser Art sehr gefährdet ist.

Monnerat C., Thorens P., Walter T. & Gonseth Y., 2007, Rote Liste der Heuschrecken der Schweiz, Umwelt-Vollzug 7 (19), pp. 1-62: 49

publication ID

http://doi.org/ 10.5281/zenodo.270238

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/038CB57C-FFC8-1215-75A5-FC59FD194421

treatment provided by

Plazi

scientific name

Metrioptera bicolor: Aufgrund des geschätzten Besiedlungsareal wurde diese Art in die Kategorie verletzlich ( VU ) eingestuft. Die prospektiven Stichproben und die berechneten Entwicklungstendenzen belegen jedoch, dass ihre Schweizer Populationen stabil sind. Trotzdem ist die Beibehaltung des Status verletzlich ( VU ) gerechtfertigt, da der Lebensraum dieser Art sehr gefährdet ist.
status

 

Metrioptera bicolor: Aufgrund des geschätzten Besiedlungsareal wurde diese Art in die Kategorie verletzlich ( VU) eingestuft. Die prospektiven Stichproben und die berechneten Entwicklungstendenzen belegen jedoch, dass ihre Schweizer Populationen stabil sind. Trotzdem ist die Beibehaltung des Status verletzlich ( VU) gerechtfertigt, da der Lebensraum dieser Art sehr gefährdet ist. 

Aufgrund des geschätzten Besiedlungsareal wurde diese Art in die Kategorie verletzlich ( VUAbout VU) eingestuft. Die prospektiven Stichproben und die berechneten Entwicklungstendenzen belegen jedoch, dass ihre Schweizer Populationen stabil sind. Trotzdem ist die Beibehaltung des Status verletzlich ( VUAbout VU) gerechtfertigt, da der Lebensraum dieser Art sehr gefährdet ist.

VU

Voronezh State University