Anonconotus alpinus

Monnerat C., Thorens P., Walter T. & Gonseth Y., 2007, Rote Liste der Heuschrecken der Schweiz, Umwelt-Vollzug 7 (19), pp. 1-62: 29

publication ID

http://doi.org/ 10.5281/zenodo.270238

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/038CB57C-FFE4-1239-75A5-F988FEB94767

treatment provided by

Plazi

scientific name

Anonconotus alpinus
status

 

Anonconotus alpinus 

ist eine Art mit sehr beschränktem Verbreitungsgebiet in den Voralpen und den westlichen Alpen, wo sie sehr lokal vorkommt. Die trotz intensiver Suche in dieser Region wenigen neuen Fundorte der letzten Jahre weisen auf eine gewisse Seltenheit hin. Die Art besiedelt offene, steinige Stellen in kurzrasigen Weiden höherer Lagen, welche oft mit Wacholder und Zwergsträuchern durchsetzt sind. Ihre Seltenheit, verbunden mit dem Risiko einer sich verändernden Bewirtschaftung ihres Lebensraumes (v. a. Rodungsfräsen), stellt eine eindeutige Gefahr für ihre Populationen dar.