Ophrys L.

Elias Landolt, 2001, Orchidaceae, Flora des Sihltals von der Stadt Zürich bis zum Höhronen, Basel: Fachstelle Naturschutz Kanton Zürich, pp. 232-258: 235

publication ID

http://doi.org/ 10.5281/zenodo.248047

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/03E787D7-FFE6-2225-999A-FCA5FC98FB4A

treatment provided by

Plazi

scientific name

Ophrys L.
status

 

Ophrys L. 

Ragwurz, Insektenorchis

1. Lippe an der Spitze (unten) mit einem kleinen lappenförmigen Anhängsel

2. Lippe meist wenig länger als breit; Anhängsel der Lippen etwa doppelt so breit wie lang O. holosericea 

2*. Lippe etwa 11/2 mal so lang wie breit; Anhängsel der Lippe etwa 1/2 so breit wie lang O. apifera 

1*. Lippe ohne Anhängsel

3. Lippe 11/2-2 mal so lang wie die äusseren Perigonblätter O. insectifera 

3*. Lippe etwa so lang wie die äusseren Perigonblätter O. araneola 

Bemerkungen. Bastarde kommen zwischen allen Arten vor.