Nothrus pallens

Koch, C. L., 1844, Nothrus pallens, Deutschlands Crustaceen, Arachniden und Myriopoden, Regensburg: Pustet, pp. 1-1: 1

publication ID

CMA38.4

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/128BA3FA-2B54-81FB-5729-789A355B96C2

treatment provided by

Thomas

scientific name

Nothrus pallens
status

 

38. 4.

Nothrus pallens  .

N. albidus, thorace pedibusque ferrugineis, abdomine elongato-quadrato, postice exciso, seta utrinque longissima, altera ad latera thoracis.

Der Vorderleib ohne besonderes Merkmal, die Seitenborste sehr lang, länger als die Breite des Körpers und dünn fadenförmig. Der Hinterleib oben ziemlich flach, länglich, ohne Seitenecken, am Hinterrande ausgebogen, mit vorgezogenen Seitenwinkeln, daher kurz gegabelt, auf den Hinterrandswinkeln eine lange Borste, eine kurze etwas einwärts von dieser am Hinterrande und zwei abwärts gebogene unten auf der Spitze. Die Beine von gewöhnlicher Form, mit etwas aufliegenden, gebogenen, kolbig verdickten Borsten licht besetzt.

Vorderleib und Beine rost- oder zimmetröthlich, letztere etwas dunkler als erstere; Hinterleib oben und unten lausfarbig gelblichweiss, auf dem Rücken ein unstäter Längsfleck.

Diese Art fand ich in sumpfigen Stellen der Feldhölzer, ist aber nur sehr sparsam vorhanden.