Hoplophora testudinea

Koch, C. L., 1841, Hoplophora testudinea, Deutschlands Crustaceen, Arachniden und Myriopoden, Regensburg: Pustet, pp. 1-1: 1

publication ID

CMA32.11

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/33793485-D536-F34E-73C5-F0C7877B7231

treatment provided by

Thomas

scientific name

Hoplophora testudinea
status

 

32. 11.

Hoplophora testudinea  .

H. testacea, abdomine obscuriore, postice subacuminato, parce piloso.

Mittelgross, sehr glänzend, der Vorderleib etwas kurz, mit kurzen Kolbenborstchen; der Hinterleib hoch gewölbt, in den Seiten stark breit gedrueckt, daher von oben gesehen schmal, der Hinterrand in eine spitze Kante ausgehend; auf der Fläche einzelne, weitschichtig gestellte, kurze Härchen.

Der Vorderleib röthlichgelb, an den Seitenkanten braun schattirt, an der Spitze ein ziemlich langes Bogenstreifchen weiss; der Hinterleib dunkelgelbbraun mit olivenbraunem Anstrich, der Vorderrand und der Rand um die Bauchfläche schwarz; letztere bräunlich gelb, mit einer Querlinie auf der Mitte und vom Vorderrande bis zu dieser eine feine Längslinie dunkelbraun. Die Beine gelb.

In Waldungen unter Baummoos. Im hiesigen Kreise   GoogleMaps selten.