Leptogenys (Lobopelta) attenuata

Mayr, G., 1895, Afrikanische Formiciden., Annalen des Naturhistorischen Museums in Wien 10, pp. 124-154: 124

publication ID

4387

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/39562D7B-A646-DAB3-76F9-9339A127A932

treatment provided by

Christiana

scientific name

Leptogenys (Lobopelta) attenuata
status

 

L. (Subgen. Lobopelta) attenuata  HNS  Smith.

Prof. Emery gibt im Jahre 1893 eine Vergleichung von L. attenuata  HNS  Sm. mit L. Peuqueti  HNS  Andre. Derselben fuege ich bei, dass bei dem Arbeiter von L. attenuata  HNS  die Mandibeln deutlich breiter sind als bei peuqueti  HNS  , und dass das Mesonotum etwas laenger als breit ist; waehrend es bei Peuqueti kaum so lang als breit ist. So finde ich es bei den einzelnen Arbeitern der zwei mir vorliegenden Arten; ob in dieser Beziehung Variationen vorkommen, muss ich dahingestellt sein lassen.

Cap der guten Hoffnung (Berliner Museum).