Polyrhachis laboriosa

Mayr, G., 1895, Afrikanische Formiciden., Annalen des Naturhistorischen Museums in Wien 10, pp. 124-154: 153

publication ID

4387

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/39CD2145-F1C8-C153-B7F9-1D0CA5BBFBB8

treatment provided by

Christiana

scientific name

Polyrhachis laboriosa
status

 

P. laboriosa Smith  HNS  .

Das mir vorliegende ungefluegelte Weibchen ist 11 Mm. lang (die Arbeiter 9 — 10 Mm.), dem Arbeiter sehr aehnlich, die Pronotumdornen viel kuerzer, die Basalflaeche des Metanotum verkehrt-trapezfoermig, etwas kuerzer als vorne breit, hinten mit zwei sehr kleinen Zaehnen, sie geht ohne deutliche Grenze in die von oben nach unten concave, ziemlich quadratische abschuessige Flaeche ueber.

Camerun (Dr. Brauns, Berliner Museum), Cap Lopez am Suedostende des Golfs von Guinea (Dr. Brauns).