Ophthalmopone Berthoudi

Forel, A., 1894, Abessinische und andere afrikanische Ameisen, gesammelt von Herrn Ingenieur Alfred Ilg, von Herrn Dr. Liengme, von Herrn Pfarrer Missionar P. Berthoud, Herrn Dr. Arth. Müller, etc., Mitteilungen der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft 9, pp. 64-100: 76

publication ID

http://doi.org/ 10.5281/zenodo.14259

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/4541D7D2-4F7C-D725-6AC8-B5CB43FEE145

treatment provided by

Christiana

scientific name

Ophthalmopone Berthoudi
status

 

Ophthalmopone Berthoudi  HNS  Forel.

[[ male ]] (noch nicht beschrieben). Lg. 10 mm. Merkmale der Gattung: Kopf 1 1 / 2 Mal so lang als breit. Scutellum gerundetprominent. Schuppe vorne unten etwas ausgehoehlt, zweimal so breit als dick, oben gerundet. Dicht und fein punktirtgenetzt; matt; Abdomen fein genetzt, glaenzend. Kopf und Thorax mit zerstreuten, groben, eingestochenen Punkten. Metanotum mit groben, unregelmaessigen Runzeln. Abdomen zerstreut, fein, von hinten eingestochen punktirt.

Nur zerstreute, kurze, feine abstehende Haare. Anliegende Pubescenz sehr fein, dicht, ziemlich reichlich, gelblichgrau.

Braunschwarz; Fuehler, Beine, Mandibeln und Vorderkopf braeunlichroth oder roethlichbraun. Hinterleibssegmente gelbbraeunlich gerandet. Fluegel braeunlich getruebt, mit scharfen Rippen und Randmal.

Delagoa (Dr. Liengme), mit zugehoerigen [[ worker ]].