Ceratoppia Berlese

Weigmann, G. & Miko, L., 2006, Hornmilben (Oribatida) [pages 213 to 260], Hornmilben (Oribatida) [Dahl, Tierwelt Deutschlands, Teil 76], Keltern: Goecke & Evers, pp. 213-260: 243-244

publication ID

Weigmann2006pp213to260

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/64041B88-8D86-3481-821A-D32807E3B556

treatment provided by

Thomas

scientific name

Ceratoppia Berlese
status

 

Ceratoppia Berlese  , 1908

Typ: Notaspis bipilis Hermann  , 1804.

1. Notogaster hinten mit 3 Paar längeren Borsten, übrige 5 Paar nur als Porenpunkte [130d]. (+) Mentum mit 1 Paar kräftigen Borsten. Farbe dunkelbraun; Interlamellarborste nicht bis zur Cuspisspitze reichend; Cuspisspitze mit sehr kleinem Innen- und Außenzahn; Rostrum mit großem, flachem Mittelzahn, daneben weitere kleinere Randzähne; Sensillus um 150 um lang, fein beborstelt; hintere Notogasterborsten bis 130 µm lang; Körperlänge 650-750 µm. [130d-f] .................................................................. Ceratoppia sexpilosa  Willmann, 1938

- Notogaster hinten mit 2 Paar längeren Borsten, übrige 6 Paar nur als Porenpunkte ............................................................. 2

2. (1) größere Art (700-900 µm lang, dunkelbraun); Mentum mit 2 Paar kräftigen Borsten [130b]. (+) Interlamellarborste bis über Cuspisspitze lang (um 300 µm); Cuspisspitze mit deutlichem Außenzahn; Rostrum mit sehr großem, flachem Mittelzahn, daneben je ein weiterer mittelgroßer Zahn; weitere Randzähne kleiner; Sensillus um 160 µm lang, fein beborstelt; hintere Notogasterborsten bis 120 µm lang. [130a,b] ..................................................... Ceratoppia bipilis  (Hermann, 1804)

- kleinere Art (500-600 µm lang, hellbraun); Mentum mit 1 Paar kräftigen Borsten. (+) Interlamellarborste etwa bis Cuspisspitze reichend; Cuspisspitze mit deutlichem Außenzahn; Rostrum mit großem, flachem Mittelzahn, daneben weitere kleinere Randzähne; Sensillus um 200 µm lang, fein beborstelt; hintere Notogasterborsten bis 140 µm lang [130c] ................................ Ceratoppia quadridentata  (Haller, 1882)