Hoplophora globosa

Koch, C. L., 1841, Hoplophora globosa, Deutschlands Crustaceen, Arachniden und Myriopoden, Regensburg: Pustet, pp. 1-1: 1

publication ID

CMA32.12

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/6A49B271-9A5A-46E5-4D19-B0A1D1A0E8BB

treatment provided by

Thomas

scientific name

Hoplophora globosa
status

 

32. 12.

Hoplophora globosa  .

H. nigrocastanea, antice maculis duabus ovalibus testaceis, abdomine globoso, parce setuloso.

Kaum mittelgross, ungemein glänzend, der Vorderleib etwas kurz, gewölbt; der Hinterleib fast kugelförmig, doch etwas länger als breit, mit ungemein feinen etwas weitschichtig gestellten Borstchen. Die Beinchen dünn.

Der Vorderleib dunkelgelbbraun, vor der Spitze zwei durchscheinende gelbe ovale Flecken auf der Abdachung vor dem Vorderrande nebeneinander; der Hinterleib dunkelkastanienbraun; die Beine gelb.

In feuchten Wiesen. Bei Regensburg   GoogleMaps ziemlich selten.