Celaeno aegrota

Koch, C. L., 1841, Celaeno aegrota, Deutschlands Crustaceen, Arachniden und Myriopoden, Regensburg: Pustet, pp. 1-1: 1

publication ID

CMA32.5

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/7A23D269-AC62-FD9C-331F-F6215D652680

treatment provided by

Thomas

scientific name

Celaeno aegrota
status

 

32. 5.

Celaeno aegrota  .

C. pallide flava, subtriangularis, sublaevis.

Klein. Der Vorderleib von dem Hinterleibe nicht unterschieden, der eine in den andern übergehend, beide zusammen ziemlich ein gleichschenkeliges Dreieck vorstellend, dabei der Hinterrand zwar stumpf aber doch etwas gerundet, auch die Seiten vor den Schultern mit einem sehr seichten Eindruck; Stirnborsten und die gewöhnlichen Kolbenborsten habe ich nicht finden können; der Rücken etwas glatt, mit zwei sehr feinen Längseindruecken, dazwischen die Fläche einen Längshügel einschliessend, die zwei Längseindrücke sich vorn vereinigend und vorwärts als eine Längsgrube bis fast zur Spitze des Vorderleibs fortsetzend.

Lausfarbig gelblich weiss, oder blass gelblich, an den Hinterrandswinkeln ein schief einwärts liegender Bogenstrich weiss.

Es kommen auch Exemplare vor bei welchen die weissen Bogenstriche fehlen.

Unter Moos der Waldungen. In hiesiger Gegend   GoogleMaps ziemlich häufig.