Zetorchestes falzonii Coggi

Weigmann, G. & Miko, L., 2006, Hornmilben (Oribatida) [pages 213 to 260], Hornmilben (Oribatida) [Dahl, Tierwelt Deutschlands, Teil 76], Keltern: Goecke & Evers, pp. 213-260: 224

publication ID

Weigmann2006pp213to260

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/7FD31F83-9658-70F3-D64F-79887FBFD2B3

treatment provided by

Thomas

scientific name

Zetorchestes falzonii Coggi
status

 

Zetorchestes falzonii Coggi  , 1898 [118a,b; 119a,b]

Syn., Tax.: Coggi 1898. Krisper 1984, 1987 (B).

- " Z. micronychus  " sensu Willmann 1931a (B):

Mitteleuropäische Funde von Z. micronychus  (Berlese, 1883) beziehen sich auf Z. falzonii  , soweit überprüfbar: Material in der Willmann-Sammlung aus Ostpreußen (leg. Sellnick); Weigmann 1995 (Berlin); Sammlung Moritz ( Kyffhäuser). Nach Krisper (1984) ist Z. micronychus  (Berlese, 1883) eine ungeklärte Art, möglicherweise mit Z. falzonii  identisch.

Ökologie: Laubwald-Böden, Moos- und Flechtenpolster.

Verbreitung: Verbreitet in Südeuropa incl. Österreich, Ungarn; selten in Nordostdeutschland; Westrussland.