Lithobius montanus

C. L. Koch, 1847, Kritische Revision der Insectenfauna Deutschlands, System der Myriapoden, Regensburg: Pustet, pp. 1-270: 148

publication ID

Koch-1847-Lithobius-montanus

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/83299C52-3F82-CE8F-D547-480655D0845B

treatment provided by

Teodor

scientific name

Lithobius montanus
status

 

5. L. montanus  .

Flach, der vierte Hauptschild des Körpers und die vier hintern Zwischenschilde mit einem sehr grossen, scharfen Zahne an den Hinterrandwiukeln. Die Fühler sehr lang, mit 47 Gliedern. Die Schleppbeine dünn und sehr lang. Durchau bräunlich rostgelb, die vier Hinterbeine von derselben Farbe, die übrigen hellgelb. Länge 17 ’’’.

Vaterland. Im südlichen Tyrol .