Adelphacaridae

Beck, L. & Woas, S., 1991, Die Oribatiden-Arten (Acari) eines suedwestdeutschen Buchenwaldes I., carolinea 49, pp. 37-82: 40

publication ID

ORI5378

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/9F3A5B80-2E3A-BB53-36A1-3E21F89877D3

treatment provided by

Thomas

scientific name

Adelphacaridae
status

 

Adelphacaridae 

Aus dieser Familie ist nach Balogh & Mahunka (1983) überhaupt nur eine einzige Art eines einzigen Genus bekannt, Adelphacarus sellnicki Grandjean, 1952  . In der Liste von Weigmann & Kratz (1981) ist sie noch nicht aufgeführt, Balogh & Mahunka (1983) melden aber einen unpublizierten Fund von Hermosilla aus der Ville bei Bonn.

Vorkommen

Im Verlauf der bisher 13 jährigen Untersuchungen wurden nur

3 Exemplare von

Adelphacarus sellnicki  gefunden, und zwar in zwei extrem unterschiedlichen Mikrohabitaten: Die ersten beiden im März 1984 in Netzbeuteln in der oberen F-Schicht, das dritte im November 1988 auf Rinde eines Buchenstammes in 8 m Höhe.