Neoribates aurantiacus (Oudemans, 1913)

Beck, L. & Woas, S., 1991, Die Oribatiden-Arten (Acari) eines suedwestdeutschen Buchenwaldes I., carolinea 49, pp. 37-82: 79

publication ID

ORI5378

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/A136DD2D-E16D-4501-567D-92DD2101D3D6

treatment provided by

Thomas

scientific name

Neoribates aurantiacus (Oudemans, 1913)
status

 

Neoribates aurantiacus (Oudemans, 1913) 

Bestimmung nach SELLNICK (1960:59)

Länge 510-535 µm, Länge:Breite 1,55-1,65 (2 Ex.)

Belegmaterial: Stadtwald Ettlingen, Moderbuchenwald, Bodenstreu, F-Schicht, VII/1982, 1 Ex., LNK A 0401GoogleMaps  .

Diskussion

Entspricht weitgehend der Beschreibung Sellnicks, der die Körperlänge dieser Art allerdings mit 710 µm angibt, während Willmann (1931) eine erhebliche Variationsbreite von 525-720 µm vermeldet. Die Zuordnung der von Strenzke (1952), Sellnick (1960) und auch von Trave noch 1972 als Neoribates aurantiacus (Oudemans)  geführten Art zur Gattung Protokalumma  in Weigmann & Kratz (1981) können wir derzeit nicht nachvollziehen und behalten deshalb den gebräuchlicheren Namen bei.