Suctobelbella nasalis

Weigmann, G. & Miko, L., 2006, Hornmilben (Oribatida) [pages 261 to 322], Hornmilben (Oribatida) [Dahl, Tierwelt Deutschlands, Teil 76], Keltern: Goecke & Evers, pp. 261-322: 314

publication ID

Weigmann2006pp261to322

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/A4FBCC26-A7EC-52E0-C3A9-B612BE4E57B7

treatment provided by

Thomas

scientific name

Suctobelbella nasalis
status

 

Suctobelbella nasalis  (Forsslund, 1941) [165e-g]

Syn., Tax.: Suctobelba nasalis Forsslund  , 1941. Strenzke 1951c (B). Suctobelbella n.  : Moritz 1971a (B). S. (Flagrosuctobelba) n.  : Subias & Arillo 2001 (B).

- Nach Horak (1997) ist eine Synonymie zu Dameosoma bellum  Berlese, 1904, möglich, jedoch nicht hinreichend geklaert.

- Die Zahl der Randzähne am Rostrum kann gelegentlich von 3-5 variieren ( Material aus dem Berliner Grunewald   ); dann ist die Abgrenzung gegen S. moritzi  problematisch; deren Ökologie ist jedoch verschieden. Der Arten-Komplex muß revidiert werden.

Ökologie: Verbreitet in Waldböden.

Verbreitung: Paläarktis.