Scheloribatidae,

Weigmann, G. & Miko, L., 2006, Hornmilben (Oribatida) [pages 418 to 494], Hornmilben (Oribatida) [Dahl, Tierwelt Deutschlands, Teil 76], Keltern: Goecke & Evers, pp. 418-494: 419

publication ID

Weigmann2006pp418to494

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/BECBFCCA-330F-12F5-25A5-BEB27C7D445A

treatment provided by

Thomas

scientific name

Scheloribatidae
status

 

Scheloribatidae  Grandjean, 1933

Diagnose: Mit Prl, Dis ohne Cus, mit oder ohne Sbl, Ptm unbeweglich bis reduziert; mit A.p. oder Sacculi, zwischen Epi eine Längsfurche; B 1-3krallig (nach Grandjean 1958b).

1. Beine 1-krallig; Notogaster mit Areae porosae. (+) Lamellarkiel zieht von der Lamellarborste zur Interlamellarborste nach hinten, Sub- und Prolamelle gut ausgebildet [224a]. Pteromorphen bei den Arten als flache, eckige oder runde Schulterblätter oder als umfangreiche, nach ventral gebogene, unbewegliche Pteromorphen ausgebildet.................................................................. Liebstadia  Oudemans, 1906 (S. 420)

- Beine 3-krallig; Notogaster mit Sacculi (diese vielfach mit mehreren feinen Mündungen!). (+) Lamellarkiel berührt nicht die Interlamellarborste [224b-d]; Pteromorphen groß bis reduziert .................................................................2

2. (1) Pteromorphen gut entwickelt, als umfangreiche Blättchen ausgebildet. (+) Lamelle, Sublamelle und Prolamelle deutlich [wie 224b] ......................................................3

- Pteromorphen auf kaum erkennbare Kiele oder auf schmale Blättchen reduziert, die kaum über den Schulterbogen vorragen..................................................................4

3. (2) 10 Notogasterborsten (die zentrodorsalen Borsten da, dm, dp fehlen) ................. .......................................... Scheloribates  ( s.g. Scheloribates  ) Berlese, 1908 (S. 425)

- 13-14 Notogasterborsten (die zentrodorsalen Borsten da, dm, dp vorhanden [230a]).. .......................................... Scheloribates  ( s.g. Topobates  ) Grandjean, 1958 (S. 429)

4. (2) Pteromorphen bilden deutliche schmale Längskiele, die kaum über den Schulterbogen vorragen; Bothridie liegt unmittelbar unter dem hinteren Ende der Lamellen (Seitenansicht!). (+) 10 Notogasterborsten; Lamelle, Sublamelle und Prolamelle deutlich [wie 224b].......................................................... Scheloribates  ( s.g. Hemileius  ) Berlese, 1916 (S. 425)

- Pteromorphen auf undeutliche Kante im Schulterbogen reduziert; Lamelle und Prolamelle deutlich; Bothridie liegt entfernt unterhalb vom hinteren Ende der Lamelle (Seitenansicht!) ......................................................5

5. (4) Sublamelle gut entwickelt (Seitenansicht!) [224c]; Notogastervorderrand ± gerade. (+) Notogaster ± fein strukturiert, nicht glatt; Sensillus rund-keulig und kurz gestielt; (lebt vorwiegend in Flechten an Bäumen) .............................................................. Dometorina Grandjean  , 1951 (S. 423)

- Sublamelle fehlend (Seitenansicht!) [224d]; Notogastervorderrand gerundet (bei mitteleurop. Art). (+) Notogaster erscheint glatt, höchstens fein punktiert; (leben vorwiegend an Bäumen) .................................................... Siculobata Grandjean  , 1953 (S. 424)