Camponotus delagoensis, Forel, A., 1894

Forel, A., 1894, Abessinische und andere afrikanische Ameisen, gesammelt von Herrn Ingenieur Alfred Ilg, von Herrn Dr. Liengme, von Herrn Pfarrer Missionar P. Berthoud, Herrn Dr. Arth. Müller, etc., Mitteilungen der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft 9, pp. 64-100: 68

publication ID

http://doi.org/ 10.5281/zenodo.14259

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/DA7E2E58-76FA-A3F8-D0D3-5AE326EC0A21

treatment provided by

Christiana

scientific name

Camponotus delagoensis
status

n. st.

R. Camponotus delagoensis  HNS  , n. st.

[[ worker ]] major. Lg. 7,5 — 9 mm. Der Rasse Olivier i Forel sehr aehnlich, aber etwas groesser. Die grossen Gruebchen des Kopfes werden hinten nicht undeutlich, sondern bleiben sehr scharf und gross bis zum Gelenk. Pronotum mehr gerundet und convex, kaum pentagonal, aehnlich wie bei Grandidieri, aber laenger und schmaeler. Basalflaeche des Metanotums fast so lang wie die abschuessige und weniger. scharf von ihr getrennt. Schuppe etwas dicker. Anliegende Behaarung spaerlicher. Sonst in allen Beziehungen dem Olivieri  HNS  gleich (auch mit gleichem Glanz und gleicher Sculptur).

[[ worker ]] minor. Mit Ausnahme der Gruebchen gleiche Unterschiede von Olivieri  HNS  wie der [[ worker ]] major. — Delagoa-Bai (Rev. P. Berthoud und Dr. Liengme).