Erythraeus imperialis,

Willmann, C., 1952, Die Milbenfauna der Nordseeinsel Wangerooge, Veröffentlichungen des Instituts für Meeresforschung Bremerhaven 1, pp. 139-186: 168

publication ID

ORI11037

publication LSID

lsid:zoobank.org:pub:1CD7624C-FC8F-4DD0-AA34-762D8FFB6267

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/F7E69695-B2C6-F231-8807-AB65DC521425

treatment provided by

Thomas

scientific name

Erythraeus imperialis
status

 

87. Erythraeus imperialis  (C. L. Koch 1837).

Fundort: Auf Sand in den Duenen laufend, 19. VI. 49.GoogleMaps 

Oudemans identifiziert diese Art mit R. rupestris  (L. 1758), ob mit Recht, erscheint mir zweifelhaft.

Koch fand sie in Zweibrücken (Rheinpfalz), ich habe sie bisher nur an einer ziemlich trockenen Stelle in Ciechocinek (Polen) gefunden. Sellnick schickte mir Exemplare aus Ostpreußen.