Cepheus latus Koch

Koch, C. L., 1835, Cepheus latus, Deutschlands Crustaceen, Arachniden und Myriopoden, Regensburg: Pustet, pp. 1-1: 1

publication ID

CMA3.11

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/F98EC43D-5113-8B3F-9B66-270DDE8FBEF9

treatment provided by

Thomas

scientific name

Cepheus latus Koch
status

 

3. 11.

Cepheus latus Koch  .

C. ferrugineo-fuscus, thorace obscuriori, processubns latis conicis, abdomine postice latiori subtile rugoso; pedibus ferrugineis.

Von mittlerer Grösse. Der Vorderleib hinten etwas breit mit einer etwas stumpfen Seitenecke, und breiten die obere Fläche und den Vordertheil bedeckenden Zapfen; die gewöhnlich weisslichen Kolbenborsten nicht lang und ziemlich dick. Der Hinterleib etwas kurz, hinten erweitert, am Hinterrande stumpf gerundet, mit etwas vorstehenden Seitenkanten; die Fläche oben fein runzelich und ohne Glanz. Die Schenkel von der Seite betrachtet eiförmig verdickt.

Der Körper dunkelrothbraun, die Seiten des Hinterleibs und der Vorderleib unter den braunröthlichen Zapfen schwarzbraun, zuweilen auch schwarz. Die Beine rostgelb.

Unter dem Moos in Nadelholzwäldern. Bei Regensburg   GoogleMaps keine Seltenheit.