Oligota picta

Kapp, Andreas, 2019, Revision der westpaläarktischen Arten der Gattungen Oligota MANNERHEƗM, 1830 und Holobus SOLƗER, 1849 (Coleoptera, Staphylinidae, Aleocharinae, Hypocyphtini), Linzer biologische Beiträge 51 (1), pp. 587-698: 617-618

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.3754300

DOI

http://doi.org/10.5281/zenodo.3808500

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/039787F5-FFF0-FFFE-37C9-F1CFFCB1FB4E

treatment provided by

Valdenar

scientific name

Oligota picta
status

 

Oligota picta   MOTSCHOULSKY, 1858 ( Abb. 204 View TaIel 38 212, Verbreitung Karte 10 View Karte 10 )

Oligota picta   MOTSCHOULSKY, 1858: 236.

Oligota picta   MOTSCHOULSKY, 1858: SMETANA 2004: 455 (syn. von pusillima).

Oligota inflata ssp. picta   MOTSCHOULSKY: KOCH: 1936: 201; NORMAND: 1933: 10.

Oligota besucheti   WILLIAMS, 1977: 815-816, nov.syn.

Oligota besucheti   WILLIAMS, 1977: SMETANA 2004: 454; SCHÜLKE & SMETANA 2015: 658.

H o l o t y p u s - (picta) ♀ / Aegypty / Oligota   , picta, Motch.   , Aegypt. / [kleines blaues Etikett ] / Holotypus ♀, Oligota picta   , MOTSCHOULSKY, 1858 / Oligota picta   , MOTSCHOULSKY 1858, A. Kapp det. 2005, 1 Ex ( ZMML).  

H o l o t y p u s -(besucheti) ♂: Holotype [rundes, rot umrandetes Etikett ] / Maroc ̅ Sud, Agadir 7.IV.74, Cl. Besuchet / Oligota   , besucheti Williams , Holotype / Oligota picta   ♂ MOTSCHOULSKY 1858, A. Kapp det. 2004.  

P a r a t y p e n -(3♀♀): Paratype [rundes, gelb umrandetes Etikett ] / Maroc ̅ Sud, Agadir 7.IV.74, Cl. Besuchet / Oligota   , besucheti Williams , Paratype / Oligota picta   ♂ Motschoulsky 1858, A. Kapp det. 2004. Paratype (3♀♀):   Paratype [rundes, gelb umrandetes Etikett ] / Maroc, Tamrhart / Agadir, 9.IV.74, Cl. Besuchet / Oligota   , besucheti Williams , Paratype / Oligota picta   ♂ Motschoulsky 1858, A. Kapp det. 2004. Paratype (1♀):   Paratype [rundes, gelb umrandetes Etikett ] / Maroc, Tamrhart / Agadir, 10.IV.74, Cl. Besuchet / Oligota   , besucheti Williams , Paratype / Oligota picta   ♂ Motschoulsky 1858, A. Kapp det. 2004.  

U n t e r s u c h t e s M a t e r i a l: Ägypten: Biskra, leg. Duverne, 3♂♂, 2♀♀ ( IRSNB, MNHL; NHMW)   ; Biskra, V.1898, leg. Chobaut, 1♂ ( HNHM)   ; Kairo, Meadi, Lichtfalle , leg. Ullrich, 1♀ ( MHNG)   ; Kairo, Meadi , 25.IX.1933, 28.I.1935, leg. Wittmer, 4 Ex. ( MCSNM)   ; Kairo, Pyramidi , 6.IX.1933, leg. Wittmer, 1 Ex. ( MCSNM)   ; Kirdassah , 28.IX.1933, leg. Wittmer, 2 Ex. ( MCSNM)   ; Sakkara , 8VII.1933, leg. Wittmer, 3 Ex. ( MCSNM)   ; Barrage , 10.IX.1933, leg. Wittmer, 2 Ex. ( MCSNM)   ; Helwan , 15.VII.1933, 13.III.1935, leg Wittmer, 6 Ex. ( MCSNM)   ; Asyut, 4.II.1933, leg Schatzmayr, 3 Ex. ( MCSNM)   ; Nicht zuzuordnen: Ägypten , coll. Kraatz, 1♂ ( DEI)   ; Algerien: El Kantara , leg. Duverne, 1♂, 1♀ ( MNHL)   ; Algier, leg. Reitter-Leder, 1♂ ( NHMW)   ; Marokko: Agadir, Gesiebe von abgestorbenem Eucalyptuslaub , 7.IV.1974, leg. Besuchet, 1♂, 3♀♀ ( MHNG)   ; Agadir, Tamrhart, Gesiebe von Tamariske und Opuntien in Ufernähe , 9.IV.1974, 3♀♀ ( MHNG)   ; Hoher Atlas, Tamraght, Gesiebe unter Palmen , 10.IV. 1974, 180m, leg. Besuchet, 1♀ ( MHNG)   ; Nicht zuzuordnen: Marokko , 2♂♂, 1♀ ( NHMW)   ; Casablanca , leg. Reitter, 2♂♂ ( HNHM)   ; Tunesien: Kairouan, leg. Dr. Normand, 2♂♂, 1♀ ( MHNG)   .

B e m e r k u n g e n: Oligota picta   ist eine der wenigen Arten, die nach äusseren Merkmalen zu identifizieren ist. Lange wurde sie als Synonym von O. pusillima   (HEYDEN et. al. 1883, BERNHAUER et. al. 1926, WILLIAMS 1973b, 1978 b) betrachtet. NORMAND (1933) stellte sie als Subspecies zu O. inflata   . Die Untersuchung des Holotypus zeigte, dass es sich bei Oligota picta   um eine gute Art handelt. Sie ist in Habitus und Färbung Oligota tugurtana   ziemlich ähnlich. Von dieser ist sie durch die weniger rau gekörnt punktierten, fast glatten Flügeldecken (bei O. tugurtana   raspelartig) zu unterscheiden. Eine Trennung ist bei Vorliegen beider Arten auch ohne Genitaluntersuchung möglich. Im Bau des Aedeagus ist sie von allen Arten einfach zu trennen.

Die von WILLIAMS (1977) beschriebene O. besucheti ist ident mit O. picta   und somit ein Synonym dieser Art.

Aus verschiedenen Sammlungen lagen Tiere vor, die als Oligota parva   KRAATZ, O. inflata   (MANNERHEIM) und O.? pallida (nomen nudum) bestimmt waren.

B e s c h r e i b u n g: Ziemlich grosse, 1,26mm (1,08-1,43; n=8) lange, 0,43 mm (0,40-0,48) breite Art (Habitus Abb. 204 View TaIel 38 ); Vorderkörper, Fühler und Beine hellbraun, Hinterleib mit Ausnahme der letzten beiden Tergite dunkelbraun; Fühler (Abb. 205) mit deutlich abgesetzter dreigliedriger Keule; Kopf, Halsschild und Flügeldecken wenig dicht punktiert und leicht glänzend; Behaarung deutlich, gelblich glänzend.

♂: Aedeagus (Abb. 206, 207; Apikallobus der Paramere (Abb. 208); Tergit VIII (Abb. 209); Sternit VIII (Abb. 210).

♀: Spermathek nicht chitinisiert; Tergit VIII (Abb. 211); Sternit VIII (Abb. 212).

V a r i a b i l i t ä t: Kopf und Halsschild sind meist etwas dunkler braun als die Flügeldecken, in den Proportionen von Halsschild und Flügeldecken ziemlich variable Art.

Ö k o l o g i e: Oligota picta   MOTSCHOULSKY wurde in der Streue verschiedener

Baum- und Straucharten gesammelt. V e r b r e i t u n g: Nordafrika von Marokko bis Ägypten.

ZMML

ZMML

IRSNB

Belgium, Brussels, Institut Royal des Sciences Naturelles de Belgique

MNHL

France, Lille, Museum d'Histoire Naturelle de Ville de Lille

NHMW

Austria, Wien, Naturhistorisches Museum Wien

HNHM

Hungary, Budapest, Hungarian Natural History Museum

MHNG

Switzerland, Geneva, Museum d'Histoire Naturelle

DEI

Germany, Muencheberg, Deutsches Entomologisches Institut im ZALF

IRSNB

Institut Royal des Sciences Naturelles de Belgique

NHMW

Naturhistorisches Museum, Wien

HNHM

Hungarian Natural History Museum (Termeszettudomanyi Muzeum)

MHNG

Museum d'Histoire Naturelle

DEI

Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut

Kingdom

Animalia

Phylum

Arthropoda

Class

Insecta

Order

Coleoptera

Family

Staphylinidae

Genus

Oligota

Loc

Oligota picta

Kapp, Andreas 2019
2019
Loc

Oligota picta

SMETANA A 2004: 455
2004
Loc

Oligota besucheti

SMETANA A 2004: 454
2004
Loc

Oligota besucheti

WILLIAMS S 1977: 815
1977
Loc

Oligota picta

MOTSCHOULSKY V 1858: 236
1858