Alysiinae, Tribus

Fischer, M., 2006, Neue Kieferwespen aus der Sammlung des Biologiezentrums des Oberösterreichischen Landesmuseums in Linz und Mitteilungen über andere Arten (Hymenoptera, Braconidae, Alysiinae), Linzer biologische Beiträge 38 (1), pp. 605-651: 606

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5433825

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/03C787D6-FFE8-FF81-1A84-FC45C802516C

treatment provided by

Valdenar

scientific name

Alysiinae, Tribus
status

 

Subfamilie Alysiinae, Tribus   Alysiini  

Die Senwot-Gruppe

Die hier verwendete Gruppierung der Gattungen der Alysiini   basiert auf der Einteilung nach FISCHER (1971) und FISCHER (1976). Zu ergänzen ist die Gruppenübersicht durch eine Gruppe D, die ich als Senwot-Gruppe bezeichnen möchte. Sie wurde in einer unveröffentlichten Diplomarbeit von Monika Hergovich zuerst fixiert und ist so zu definieren: Flügel normal ausgebildet, also Cu1, Cu2 und D durch Adern voneinander getrennt; Metasoma kein Carapax, aber mit Skulptur hinter dem T1; G1 kürzer als G2.

Eine Orientierung zur Identifikation der Gattungen Phasmalysia TOBIAS   und Phasmidiasta WHARTON   gibt der unten vorgeschlagene Schlüssel zu den Gattungen. Hier wird auch die Gattung Separatus CHEN & WU 1994, berücksichtigt.

1 Mandibel 4-zähnig. st bei einer Art linear:..........................................................................2

- Mandibel 3-zähnig. st vom Metakarp getrennt, nicht linear................................................3

2 st linear, Z4 abgerundet:.......................................................................... Senwot WHARTON

- st halboval, Z3 und besonders Z4 spitz und vorstehend:.................. Separatus CHEN & WU

3 Ein tiefer, ziemlich breiter Einschnitt zwischen Z1 und Z2. T2 runzelig punktiert oder mehr oder weniger gestreift: ................................................................ Phasmalysia TOBIAS  

- Mandibel ohne solchen Einschnitt. T2+3 grob punktiert, mit einem fast regelmässig längsgestreiften dreieckigen Feld oder gänzlich längsgestreift:..... Phasmidiasta WHARTON