Pleurocerinella albohalterata SMITH , 1960, SMITH, 1960

Stuke, Jens-Hermann, 2009, Vier neue Arten der Gattung Pleurocerinella B, 1923 und Anmerkungen zu weiteren Arten der Gattung (Diptera: Conopidae), Beiträge Zur Entomologie = Contributions to Entomology 59 (1), pp. 211-231: 212

publication ID

http://doi.org/ 10.21248/contrib.entomol.59.1.211-231

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/03D53B0E-FF80-FFEF-A6D8-FD12FF6A4FEF

treatment provided by

Felipe

scientific name

Pleurocerinella albohalterata SMITH , 1960
status

 

Pleurocerinella albohalterata SMITH, 1960  

( Fig. 24-25 View Fig )

SMITH (1960: 43-44).

Material:

1 ♂, South Africa, Western Cape, 3 km S Uniondale , 610 m, 33°40,50'S, 23°08,71'E, dry wash, hand net, 20.XI.1999, leg. M. E. Irwin, E. I. Schlinger & F. D. Parker GoogleMaps   , coll Stuke; 1 ♂ South Africa, Eastern Cape, Rivierberg Range, Plessierrivier , 43 km NE Willowmore at hwy R 337, 650 m, 33°08,31'S, 23°50,40'E, malaise trap, 18.-22.XI.1999, leg. M. E. Irwin, E. I. Schlinger & F. D. Parker, coll. Hauser. GoogleMaps  

Von Pleurocerinella albohalterata   ist bislang nur der weibliche Holotypus aus Mposa [KwaZulu- Natal, Südafrika] bekannt gewesen. Bei einem überprüften Beleg des von CAMRAS (1962) publizierten Materials vom Drachenberg [KwaZulu-Natal, Südafrika] handelt es sich um eine unbeschriebene Pleurocerinella spec.   und definitiv nicht um Pleurocerinella albohalterata   . Die hier präsentierten Tiere entsprechen der Originalbeschreibung bis auf die geschlechtsspezifischen Unterschiede. Der Holotypus befindet sich laut der Originalbeschreibung im „Department of Agriculture, Technical Services, Division of Entomology, Pretoria“ und wurde nicht untersucht.

R

Departamento de Geologia, Universidad de Chile