Nothrus borussicus Sellnick,

Olszanowski, Z., Szywilewska-Szczykutowicz, A., Blaszak, C. & Ehrnsberger, R., 2007, Die Milben in der Zoologischen Staatssammlung München. Teil 10. Überfamilie Crotonioidea (I), Spixiana 30, pp. 159-167: 160

publication ID

ORI11407

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/06BC1641-DA79-07C4-DEE3-AA2E296E1FDA

treatment provided by

Thomas

scientific name

Nothrus borussicus Sellnick
status

 

Nothrus borussicus Sellnick  , 1928

Nothrus biciliatus sensu Traegardh  , 1904: Hammer 1946; non C. L. Koch, 1841

Nothrus silvestris sensu Jorgensen  , 1934: Hammer 1946; non Nicolet, 1855

Diagnose. Länge des Körpers 890-100 µm. Interlamellarborsten an der Spitze verbreitert. Sensillus zugespitzt, bedeckt mit seitlichen Dörnchen mit hyaliner Scheide. Borsten auf Mittelfeld des Notogaster liegen dicht am Rand. Die längsten Notogasterborsten: h2 und p1 haben fast die gleiche Länge, deutlich an der Spitze verbreitert. Tarsus mit 3 Krallen.

Verbreitung und Ökologie. Holarktische Art. Sie kommt in verschiedenen Typen von Wäldern und Gebüschen im Gebirge vor und bevorzugt eine Grasdecke auf Steinen und Latschen in der Nadelwaldzone.

Präparate aus der Kneissl-Sammlung

1. [K 1054, Nothrus silvestris Nic. var. anauniensis Can. & Fanz.  ]; 1 ex (ad), (B), det. Z. Olszanowski.

Präparate aus der Willmann-Sammlung

2. [W 178/19, Nothrus biciliatus  ]; 5 ex (2d, 3ad), (B), det. Z. Olszanowski.

3. [W 178/20, Nothrus borussicus Sell.  ]; 3 ex (ad), (C), det. Z. Olszanowski.

4. [W 179/14, Nothrus borussicus Selln.  ]; 3 ex (ad), (B), det. Z. Olszanowski.

Präparate aus der Olszanowski-Sammlung

5. [ZO-165, Nothrus borussicus  ; Polen, Tatragebirge, Dolina za Mnichem , Streu unter Latschen; 16.07.1987, leg. Z. Olszanowski]; 3 ex (ad), (A), det. Z. Olszanowski  .