Nothrus convexus,

Koch, C. L., 1840, Nothrus convexus, Deutschlands Crustaceen, Arachniden und Myriopoden, Regensburg: Pustet, pp. 1-1: 1

publication ID

CMA29.1

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/090616F9-3FA8-2A4E-E03E-DCABD70E7A50

treatment provided by

Thomas

scientific name

Nothrus convexus
status

 

29. 1.

Nothrus convexus  .

N. niger, ovatus, utrinque subacuminatus, seriebus quatuor abdominis setarum curvatarum.

Sehr gross, schwach glänzend, stark gewölbt; der Vorderleib hinten breit, breiter als lang, kegelförmig, an den Seiten mit einem seichten Eindruck; die Stirnborsten sehr kurz, die Seitenborsten lang, etwas geschweift, dünn pfriemenförmig; die zwei aufrechten Borsten nicht sehr lang und rückwärts gebogen. Der Hinterleib an den Seiten eiförmig erweitert, hinten sich sanft zuspitzend; auf dem Rücken vier Längsreihen weisslicher rückwärts liegender gekrümmter kurzer Borsten. Die Beine stämmig, stark, mit gekrümmten steifen Borsten weitschichtig besetzt.

Der ganze Körper schwarz, die Beine braunschwarz, zuweilen auch schwarz.

Unter Moos in grösseren Waldungen. Im Schweighauserforste   GoogleMaps ohnfern von hier ziemlich häufig.