Xeranthemum annuum L.

Hess, Hans Ernst, Landolt, Elias & Hirzel, Rosmarie, 1976, Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete. Band 3. Plumbaginaceae bis Compositae (2 nd edition): Unterfamilie _ tubuliflorae, Birkhaeuser Verlag : 405

publication ID

https://doi.org/ 10.5281/zenodo.292249

persistent identifier

https://treatment.plazi.org/id/20F7618B-DB87-AF91-93F5-4FC0BEBD04EA

treatment provided by

Donat

scientific name

Xeranthemum annuum L.
status

 

Xeranthemum annuum L.

Einjährige Strohblume

15-50 cm hoch. Stengel bereits unter der Mitte verzweigt. Blätter bis 3 cm lang und 0,7 cm breit, kurz zugespitzt. Köpfe im blühenden Zustand 2,5 - 4 cm im Durchmesser, 100-120 blütig. Äußere Hüllblätter kurz zugespitzt, weißlich, kahl; die innersten mehr als doppelt so lang wie die äußern, 15 - 25 mm lang und 2,5 - 5 mm breit, auf der Innenseite rosa oder hellila, zur Blütezeit ausgebreitet. Kronen hellviolett. Früchte 3 - 4,5 mm lang. Pappus 2 - 3 mm lang, aus 5 Schuppen bestehend. - Blüte: Sommer.

Zytologische Angaben. 2n = 12: Material aus Rußland (Poddubnaja-Arnoldi 1931), aus botanischem Garten (Delay 1947), aus der Slowakei (Index Slov. 1967).

Standort. Kollin. Unbebaute, steinige Böden in warmen Lagen.

Verbreitung. Ostmediterrane Pflanze: Südosteuropa ( nordwärts bis Mähren und Südrußland; westwärts bis ins Wiener Becken und auf die Balkanhalbinsel); Kaukasus, Kleinasien. - Im Gebiet selten adventiv oder in Gärten angepflanzt und vorübergehend verwildert.