Polyrhachis schistacea

Forel, A., 1907, Ameisen von Madagaskar, den Comoren und Ostafrika., Ameisen von Madagaskar, den Comoren und Ostafrika (Reise in Ostafrika in den Jahren 1903 - 1905 mitteln der Hermann und Elise geb. Heckmann Wentzel-Stiftung ausgeführt von Professor Dr. Alfred Voeltzkow. Wissenschaftliche Ergebnisse 2 (2)), pp. 75-92: 92

publication ID

http://doi.org/ 10.5281/zenodo.11539

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/2332FC17-292A-D00F-3656-F95EF0DD3ED9

treatment provided by

Christiana

scientific name

Polyrhachis schistacea
status

 

Polyrhachis schistacea   HNS   Gerst.

☿, ♀. Sens. strict. Fundnotizen: Insel Fundu (W. Pemba) und Chake-Chake (Pemba).

Ganz nahe rugulosa   HNS   , aber mit grausilberner Pubeszenz. Ich bin jetzt ueber die Bestimmung ganz sicher, nachdem ich im Berliner Museum die Typen von Gerstaecker genau untersucht habe. Es geht aber unzweideutig daraus hervor, dass die P rugulosa   HNS   Mayi hoechstens eine Subspezies der schistaeca. ohne die graue Pubeszenz, ist. Sonst finde ich keinen Unterschied, waehrend medusa   HNS   und Schlueteri   HNS   ganz andere Arten sind.