Damaeus bicostatus Berlese

Kulczynski, V., 1902, Species Oribatinarum (Oudms.) (Damaeinarum Michael) in Galicia collectae, Bulletin International de L’Académie des Sciences de Cracovie, Classe des sciences mathématiques et naturelles 2, pp. 89-96: 94

publication ID

ORI5396

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/2E797E55-4F78-AE44-2302-0F0265C1BC9B

treatment provided by

Thomas

scientific name

Damaeus bicostatus Berlese
status

 

[[ Damaeus bicostatus Berlese   ]]

Damaeus bicostatus Berlese   ist von der gleichnamigen Art C. L. Koch's wohl verschieden; nach der Beschreibung und Abbildung ist er nämlich bedeutend kleiner, hat eine andere Sculpltur des Abdominalschildes (zwei - wohl die ganze Länge einnehmende - Eindrücke schliessen gewöhnlich eine mediane Erhöhung ein; bei der Koch'schen Art findet man gewöhnlich zwei, nur die Vorderhälfte einnehmende Längskiele, welche eine Vertiefung einschliessen und hinten mit einander verbunden sind; öfters fehlen diese Kiele gänzlich), eine andere Gestalt und Behaarung der Hinterleibsspitze; die vier Haare des Rostrums finden sich an seinen Seiten.