Pimelodus (Pseudopimelodus) raninus Cuv. Val.,

W. Peters, 1877, Hr. W. Peters las ueber die von Hrn. Dr. C. Sachs in Venezuela gesammelten Fische., Monatsberichte der Akademie der Wissenschaft zu Berlin 1877, pp. 469-473: 470

publication ID

http://dx.doi.org/10.5281/zenodo.47439

publication LSID

lsid:zoobank.org:pub:72B9BBFD-A2C5-4E7A-942C-9FEB5661A9E0

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/4512E0F3-EBCF-22F2-A2FB-42922E87111F

treatment provided by

Plazi

scientific name

Pimelodus (Pseudopimelodus) raninus Cuv. Val.
status

 

10. Pimelodus (Pseudopimelodus) raninus Cuv. Val. 

Das einzige Exemplar, 31 Centimeter lang, stimmt durch die Flossenstrachlen, D. 1, 6, A. 12, mit P. raninus  C. V. überein, hat aber den Occipitalfortsatz bis zum Dorsalschild verlängert, was nur eine Folge des Alterszustandes ist. Der Kopf ist mit kleinen Granulationen bedeckt, welche bei jungen Exemplaren nicht auffallen. "Pez sapo". -

Apure.