Suctobelba

Moritz, M., 1970, Revision von Suctobelba trigona (Michael, 1888), Mitteilungen aus dem Museum für Naturkunde in Berlin 46, pp. 135-166: 137

publication ID

ORI10860

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/4CADF85C-370D-EF42-4A72-199432C0E05A

treatment provided by

Thomas

scientific name

Suctobelba
status

 

Die Arten der Gattung Suctobelba   Paoli sensu Jacot

Als wichtigste Differentialmerkmale der Arten erweisen sich die folgenden Bildungen: Transversale Integumentfalten und zu einem weitmaschigen Netzwerk angeordnete Cuticularlinien und -leisten des rostralen Prosoma im Bereich zwischen Rostralhaaren und Tectopedialfeldern. Form und Lage der Rostralincisur und der sie begrenzenden Rostralzähne. Ausbildung der "Rostralrinne", eine vor und zwischen den Rostralhaaren gelegene parallelseitige Rinne auf der Innenseite des Tectum. Die Ausbildung der Hinterlobe des Bothridialbechers und die Art und Verteilung der prosomalen Granulation. Im Zusammenhang mit anderen Differentialmerkmalen ist der Habitus der Notogasterborsten von artbestimmendem Charakter.