Achillea Millefolium L.

Hess, Hans Ernst, Landolt, Elias & Hirzel, Rosmarie, 1976, Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete. Band 3. Plumbaginaceae bis Compositae (2 nd edition): Unterfamilie _ tubuliflorae, Birkhaeuser Verlag : 557

publication ID

https://doi.org/ 10.5281/zenodo.292249

persistent identifier

https://treatment.plazi.org/id/4F93A317-E337-3250-F83C-65C6AEF10711

treatment provided by

Donat

scientific name

Achillea Millefolium L.
status

 

Achillea Millefolium L.

Gewöhnliche Schafgarbe

15-60 cm hoch; zerstreut behaart. Grundständige Blätter 1,5 - 3,5 cm breit. Längs der obersten 12 cm des Stengels unterhalb der untersten Verzweigung des Blütenstandes 3-6 Stengelblätter. Stengelblätter mit kaum geflügelter, nicht gezähnter, 0,6-1,2 mm breiter Mittelrippe, mit wenig aufgestellten, an der Basis 0,4-0,7 mm breiten, bis auf den Mittelnerv geteilten Abschnitten und mit 0,2-0,6 mm breiten, schmal lanzettlichen Zipfeln; Endzipfel der mittleren Blätter 2 - 3mal so lang wie breit. Hülle 3,5 - 4,5 mm lang. Äußere Hüllblätter 0,8-1,2 mm breit. Zungenförmige Blüten weiß, seltener rosa. Früchte 1,5-2 mm lang. - Blüte: Sommer und Herbst.

Zytologische Angaben. 2n = 54: Material von vielen Orten aus Europa (Ehrendorfer 1959c, Háberová 1963, Laane 1965, Gadella und Kliphuis 1966, Chouksanova et al. 1968); weitere Autoren bei Löve und Löve 1961), aus Nordamerika (Taylor und Mulligan 1968).

Standort. Kollin, montan und subalpin (selten und meist nur adventiv auch alpin). Lockere, nährstoffreiche, lehmige Böden. Fettwiesen, Weiden, magere Wiesen, Äcker, Erdanrisse, Schuttplätze.

Verbreitung. Eurosibirische Pflanze: Europa ( einschließlich Island, ohne arktische Gebiete, im Mittelmeergebiet selten oder nicht vorhanden); Sibirien; in Nordamerika eingeschleppt. - Im Gebiet verbreitet und häufig.

Bemerkungen. A. Millefolium ist sehr formenreich und besitzt zahlreiche Ökotypen. In den westlichen Alpen wächst in tieferen Lagen eine dicht behaarte, ebenfalls hexaploide Sippe. In Südfrankreich sind zudem auch oktoploide Pflanzen gefunden worden. (Ehrendorfer, unveröffentlicht).

Kingdom

Plantae

Phylum

Tracheophyta

Class

Magnoliopsida

Order

Asterales

Family

Asteraceae

Genus

Achillea