Bidens radiata Thuill.

Hess, Hans Ernst, Landolt, Elias & Hirzel, Rosmarie, 1976, Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete. Band 3. Plumbaginaceae bis Compositae (2 nd edition): Unterfamilie _ tubuliflorae, Birkhaeuser Verlag : 513

publication ID

https://doi.org/ 10.5281/zenodo.292249

persistent identifier

https://treatment.plazi.org/id/51EE2A22-69C1-BA1E-1634-BB5787CB08C3

treatment provided by

Donat

scientific name

Bidens radiata Thuill.
status

 

Bidens radiata Thuill.

Strahlender Zweizahn

1 jährig, mit dünner Wurzel; 15-150 cm hoch. Stengel bleichgrün bis rötlich. Blätter hellgrün, mit nach vorn gekrümmten Zähnen. Äußere Hüllblätter 9 - 12. Früchte 3 - 5,5 mm lang und 2 - 2,5 mm breit. Borsten immer 2. Sonst wie B. tripartita (Nr. 5). - Blüte: Später Sommer und Herbst.

Zytologische Angaben. 2n = 48: Material aus Dänemark (Hagerup 1944a).

Standort. Kollin. Ähnlich wie B. decipiens (Nr. 3).

Verbreitung. Eurosibirische Pflanze: Nordwärts bis Mittelschweden; südwärts bis Paris, Jura, Niederösterreich; Sibirien, Kamtschatka, Sachalin, Mandschurei. Verbreitungskarte von Jäger in Hegi VI/3 (2. Aufl. 1966). - Im Gebiet: Elsaß, Ajoie, Gegend von Belfort, Dép. Jura (Bresse).

Bemerkungen. B. radiata wurde in der Schweiz erst 1945 entdeckt (Koch und Kunz 1954).

Kingdom

Plantae

Phylum

Tracheophyta

Class

Magnoliopsida

Order

Asterales

Family

Asteraceae

Genus

Bidens