Carlina vulgaris L.

Hess, Hans Ernst, Landolt, Elias & Hirzel, Rosmarie, 1976, Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete. Band 3. Plumbaginaceae bis Compositae (2 nd edition): Unterfamilie _ tubuliflorae, Birkhaeuser Verlag : 407

publication ID

https://doi.org/ 10.5281/zenodo.292249

persistent identifier

https://treatment.plazi.org/id/6305CC24-1551-D6E8-961E-49C782BDB3BF

treatment provided by

Donat

scientific name

Carlina vulgaris L.
status

 

Artengruppe der Carlina vulgaris L.

Golddistel, Gewöhnliche Eberwurz

2-, selten mehrjährig, mit Pfahlwurzel; 10 - 50 cm hoch. Stengel aufrecht, einfach oder verzweigt, zerstreut bis dicht filzig behaart oder fast kahl, ohne Stacheln, beblättert. Blätter grün, besonders unterseits zerstreut bis dicht filzig behaart, ungeteilt oder wenig tief fiederteilig, stachelig gezähnt und stachelig bewimpert, die untern mit verschmälertem, die obern mit herzförmigem Grunde sitzend. Blühende Köpfe meist mehrere, 3 - 5 cm im Durchmesser (mit ausgebreiteten Hüllblättern). Innerste Hüllblätter ca. 20 mm lang und 0,5 - 1,5 mm breit, auf der Innenseite (Oberseite) gelblich, gegen die Spitze mit rotbraunen Flecken, am Rande in der untern Hälfte mit ziemlich langen, anliegenden Haaren. Spreublätter weiß, mit gelblichen, nicht keulig verdickten Spitzen, bis 15 mm lang. Kronen 6-8 mm lang, gelblich. Früchte 2-4 mm lang. Pappus 7-8 mm lang, gelblich, aus 10-12 Borsten bestehend, die 2-4teilig sind.

Die Artengruppe der C. vulgaris umfaßt 6 - 10 Arten und hat eurasiatische Verbreitung. Die mitteleuropäischen Vertreter wurden von Meusel und Werner (1962) morphologisch bearbeitet. Die genaue Verbreitung der einzelnen Sippen muß noch abgeklärt werden. Die Chromosomenzahl ist 2n = 20 (wahrscheinlich beziehen sich die meisten Zählungen auf C. vulgaris s.str., doch ist die Zuordnung nicht sicher): Material aus Rußland (Levitsky aus Tischler 1950), aus den Cottischen Alpen (Arata 1944), aus Dänemark (Larsen in Löve und Solbrig 1965a), aus der Slowakei (Index Slov. 1967), aus den Pieninybergen in Polen (Frey 1969).

Kingdom

Plantae

Phylum

Tracheophyta

Class

Magnoliopsida

Order

Asterales

Family

Asteraceae

Genus

Carlina