Xanthium orientale L.

Hess, Hans Ernst, Landolt, Elias & Hirzel, Rosmarie, 1976, Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete. Band 3. Plumbaginaceae bis Compositae (2 nd edition): Unterfamilie _ tubuliflorae, Birkhaeuser Verlag : 462

publication ID

https://doi.org/ 10.5281/zenodo.292249

persistent identifier

https://treatment.plazi.org/id/73E31D18-FD4A-8976-4952-84DB80A5CCB8

treatment provided by

Donat

scientific name

Xanthium orientale L.
status

 

Xanthium orientale L.

( X. canadense Miller , X. macrocarpum DC. )

Östliche Spitzklette

Unterscheidet sich von X. strumarium (Nr. 2) durch folgende Merkmale: Fruchtköpfe ( Früchte mit Hülle) 17 - 30 mm lang, mit 2 einwärtsgebogenen, an der Spitze hakig gekrümmten Schnäbeln und mit zahlreichen, von der Mitte an bogig einwärts gekrümmten, an der Spitze hakigen, 3 - 5 mm langen Stacheln besetzt; an den Stacheln neben den zahlreichen kurzen Drüsenhaaren nur einzelne drüsenlose Haare (mehr drüsige als drüsenlose Haare). - Blüte: Später Sommer und Herbst.

Zytologische Angaben. Keine Untersuchungen.

Standort. Ähnlich wie X. strumarium (Nr. 2).

Verbreitung. Wahrscheinlich ursprünglich amerikanische Pflanze. Heute über weite Gebiete der Erde verbreitet. - Im Gebiet: Elsaß; selten und unbeständig.

Kingdom

Plantae

Phylum

Tracheophyta

Class

Magnoliopsida

Order

Asterales

Family

Asteraceae

Genus

Xanthium