Bidens decipiens Warnstorf

Hess, Hans Ernst, Landolt, Elias & Hirzel, Rosmarie, 1976, Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete. Band 3. Plumbaginaceae bis Compositae (2 nd edition): Unterfamilie _ tubuliflorae, Birkhaeuser Verlag : 512

publication ID

https://doi.org/ 10.5281/zenodo.292249

persistent identifier

https://treatment.plazi.org/id/7AB38438-C32D-5945-6DB7-0A7CB912313A

treatment provided by

Donat

scientific name

Bidens decipiens Warnstorf
status

 

Bidens decipiens Warnstorf

( B. connata Muehlenberg var. fallax [Warnstorf] Sherff)

Täuschender Zweizahn

1 jährig, mit dünner Wurzel; 20-160 cm hoch. Stengel verzweigt, gegen den Grund hin braunrot, kahl oder zerstreut behaart. Blätter in einen kurzen, geflügelten Stiel verschmälert, dunkelgrün, kahl, nur am Rande von kurzen, nach vorn gerichteten Haaren rauh, ungeteilt, lanzettlich, lang zugespitzt, grob gezähnt; Zähne jederseits 5-10, nach vorn gerichtet. Köpfe aufrecht, zur Blütezeit im Durchmesser 0,8-1,5 cm, meist ohne zungenförmige Blüten. Äußere Hüllblätter 2-6, 20 - 60 mm lang und 3-15 mm breit, am Rande von kurzen, nach vorn gerichteten Haaren rauh; innere Hüllblätter etwa 8-12, gelb, mit braunen Längsstreifen, 6-10 mm lang. Früchte 4kantig, höckerig, auf den Höckern mit einzelnen vorwärts gerichteten Haaren (daneben auch rückwärts gerichtete Haare), 5-8 mm lang, 1,5-2,5 mm breit. Borsten 3 - 4, 2-4 mm lang. - Blüte: Später Sommer und Herbst.

Zytologische Angaben. Keine Untersuchungen.

Standort. Kollin. Nährstoffreiche, periodisch überschwemmte Schlammböden. Flußufer, Auenwälder. Polygono-Bidentetum (W. Kreh) Lohmeyer 1950 und verwandte Gesellschaften.

Verbreitung. Nordamerikanische Pflanze ( östlich), im nördlichen Europa eingeschleppt. - Im Gebiet: Dép. Jura (Litzler 1968), Oberrheinische Tiefebene, nördliches Mittelland (Aare und Rhein, von Brugg an abwärts).

Bemerkungen. B. decipiens ist im Gebiet erst seit 1942 bekannt ( Häfliger und Koch 1943). Sie unterscheidet sich von der in Nordamerika weiter südlich verbreiteten und in Europa nicht bekannten B. connata durch die breit geflügelten Blattstiele und die bis 6 cm langen Hüllblätter (bei B. connata bis 3 cm lang).

Kingdom

Plantae

Phylum

Tracheophyta

Class

Magnoliopsida

Order

Asterales

Family

Asteraceae

Genus

Bidens