Lasioglossum (Evylaeus) divergens (LOVELL 1905)

Ebmer, A. W., 2011, Holarktische Bienenarten - autochthon, eingeführt, eingeschleppt, Linzer biologische Beiträge 43 (1), pp. 5-83: 42-43

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.4524335

DOI

http://doi.org/10.5281/zenodo.4489234

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/865F8797-FFEA-8D2B-FF09-FA84EDA6D216

treatment provided by

Felipe

scientific name

Lasioglossum (Evylaeus) divergens (LOVELL 1905)
status

 

Lasioglossum (Evylaeus) divergens (LOVELL 1905)  

Abb. 19 View Abb , ♀, Seite 83.

Erster Fund in Europa: "Palavas 5.10.1981 F", 1♀, undeterminiert in der coll. Warncke gefunden, nun in der Hauptsammlung Biologiezentrum Linz. Das Etikett ist orangefarben, die Handschrift eindeutig von Herrn Felix Amiet, Solothurn. Palavas-les-Flots [N43.31 E3.56] liegt auf der Düne am Mittelmeer, der grossen Stadt Montpellier vorgelagert. Ob sich eine Population etabliert hat oder dieses Exemplar ein Einzelstück einer zufälligen Einschleppung ist, muss offen bleiben.

L. divergens   ist eine der kleinsten carinaless- Evylaeus   -Arten der Nearktis, 5-6 mm Körperlänge, von Nova Scotia bis Minnesota, südlich bis Georgia verbreitet.