Bombus (Pyrobombus) jonellus (KIRBY 1802)

Ebmer, A. W., 2011, Holarktische Bienenarten - autochthon, eingeführt, eingeschleppt, Linzer biologische Beiträge 43 (1), pp. 5-83: 39

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.4524335

DOI

http://doi.org/10.5281/zenodo.4489222

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/865F8797-FFED-8D2F-FF09-FF0EED99D2EA

treatment provided by

Felipe

scientific name

Bombus (Pyrobombus) jonellus (KIRBY 1802)
status

 

Bombus (Pyrobombus) jonellus (KIRBY 1802)  

Abb. von Königin und Arbeiterin bei HAGENS 1988: 159.

Europa einschliesslich den Britischen Inseln und Island, in Finnland zwischen N60 ° und N70 °. Selten in ganz Mitteleuropa einschliesslich der Alpen, Tatra, Karpaten   ; in Südeuropa nur in den Gebirgen: Kantabrisches Gebirge, Pyrenäen, Massiv Central, Balkanische Gebirge. Durch die ganze Paläarktis bis zum Pazifik, Primorskij-Region, nördlich bis Kamtschatka, Nördliche Kurilen, Magadan. — Alaska, Kanada, nördliche USA, hier bei HURD unter dem Synonym B. frigidus var. alboanalis FRANKLIN 1913   angeführt   .

Insgesamt hat B. jonellus   die weiteste Verbreitung von allen Hummelarten.

Kingdom

Animalia

Phylum

Arthropoda

Class

Insecta

Order

Hymenoptera

Family

Apidae

Genus

Bombus