Allosuctobelba, Moritz, M., 1970

Moritz, M., 1970, Revision von Suctobelba trigona (Michael, 1888), Mitteilungen aus dem Museum für Naturkunde in Berlin 46, pp. 135-166: 137

publication ID

ORI10860

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/9FD33742-09CC-D399-B79C-0FE3AB5939DA

treatment provided by

Thomas

scientific name

Allosuctobelba
status

nov. gen.

Allosuctobelba   nov. gen.

Typusart: Suctobelba grandis Paoli   , 1908, Seite 78, Taf. IV, Fig. 32.

Diagnose: Mit den Merkmalen der Familie. Notogastervorderrand median gleichmäßig gerundet und ohne irgendeine Zahn- oder Wulstbildung. Es sind 10 Paar Notogasterborsten vorhanden. Rostrum verlängert und lateral mit einfachen spitzen Rostralzähnen (2 Paar), ohne deutliche Incisurenbildung. Rostralhaare nicht gekniet. Medialrand der Tectopedialfelder reduziert oder fehlend. Lamellarknospe fehlend oder an ihrer Stelle mehrere große lobenartige Tuberkel, in deren Mitte die Lamellarhaare inserieren. Mittelpartie des Prodorsum mit großen Cuticularknoten, besonders im Bereich der Lamellarhaare. Interbothridiale Kämme reduziert oder fehlend. Bothridialbecher gerundet, ohne Hinterlobe.

- Hierher Suctobelba ornithoryncha   Willmann, 1953.