Camponotus maculatus F. r. hova For. v. maculatoides, Forel, A., 1897

Forel, A., 1897, Ameisen aus Nossi-Bé, Majunga, Juan de Nova (Madagaskar), den Aldabra-Inseln und Sansibar. Gesammelt von Herrn Dr. A. Voeltzkow aus Berlin., Abhandlungen herausgegeben von der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft 21, pp. 185-208: 200

publication ID

http://doi.org/ 10.5281/zenodo.11542

DOI

http://doi.org/10.5281/zenodo.5641522

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/ABE1A1A6-8356-A7ED-57F8-9954FBC7BC1F

treatment provided by

Christiana

scientific name

Camponotus maculatus F. r. hova For. v. maculatoides
status

n. var.

Camponotus maculatus F. r. hova For. v. maculatoides   HNS   n. var.

[[ worker ]] L. 8,6 bis fast 13 mm. Farbe des C. hova   HNS   . Skulptur, besonders des Kopfes, mehr matt, wie bei maculatus   HNS   i. sp. Die Statur ist groesser als bei beiden; die Form entspricht aber mehr dem weniger schlanken hova   HNS   . Die Wangen ohne Haare, die sehr spaerliche Behaarung ueberhaupt stimmt aber wieder mehr mit maculatus   HNS   ueberein.

Nossi-Be (Dr. Voeltzkow).