Carduus platylepis Rchb. et Sauter

Hess, Hans Ernst, Landolt, Elias & Hirzel, Rosmarie, 1976, Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete. Band 3. Plumbaginaceae bis Compositae (2 nd edition): Unterfamilie _ tubuliflorae, Birkhaeuser Verlag : 425

publication ID

https://doi.org/ 10.5281/zenodo.292249

persistent identifier

https://treatment.plazi.org/id/D60354C8-A0FC-B472-FAAC-91F874C57B2E

treatment provided by

Donat

scientific name

Carduus platylepis Rchb. et Sauter
status

 

Carduus platylepis Rchb. et Sauter

Breitschuppige Distel

Blätter mit kaum über 3 mm langen Stacheln; blühende Köpfe 3 - 4 cm dick, immer aufrecht; äußere Hüllblätter mit 2-4 mm breitem Grund, allmählich in den kaum abgesetzten, bogig abstehenden Endteil verschmälert. - Blüte: Später Frühling bis früher Herbst.

Zytologische Angaben. Keine Untersuchungen.

Standort. Kollin, montan und subalpin. Trockene, stickstoffreiche, steinige Böden in warmen Lagen. Trockenwiesen, Weiden, Wegränder, Lägerstellen, Schuttplätze, Gebüsche.

Verbreitung. Alpin-pyrenäische Pflanze: Pyrenäen, Alpen. - Im Gebiet: Zentrale und südliche Alpentäler, nicht häufig.

Kingdom

Plantae

Phylum

Tracheophyta

Class

Magnoliopsida

Order

Asterales

Family

Asteraceae

Genus

Carduus