Cosmos bipinnatus Cav.

Hess, Hans Ernst, Landolt, Elias & Hirzel, Rosmarie, 1976, Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete. Band 3. Plumbaginaceae bis Compositae (2 nd edition): Unterfamilie _ tubuliflorae, Birkhaeuser Verlag : 513

publication ID

https://doi.org/ 10.5281/zenodo.292249

persistent identifier

https://treatment.plazi.org/id/DEB0F882-44A9-E023-C283-91918C8678D9

treatment provided by

Donat

scientific name

Cosmos bipinnatus Cav.
status

 

Cosmos bipinnatus Cav.

Fiederblättrige Kosmee, Schmuckblume

1 jährig, mit Pfahlwurzel, meist kahl; 20-100 cm hoch. Blätter gegenständig, bis auf die Mittelnerven doppelt fiederteilig, mit sehr schmal lanzettlichen, bis 1,5 mm breiten, fast fadenförmigen Abschnitten. Blütenköpfe lang gestielt. Äußere Kronen zungenförmig, rot, rosa oder weiß, 2 - 3 cm lang, die innern röhrenförmig und gelb. Früchte kahl, 1 - 1,8 cm lang. - Blüte: Sommer und Herbst.

Zytologische Angaben. 2n = 24: Material aus botanischen Gärten (Sugiura 1936b, Sharma 1947, Crowe 1954, Mehra et al. 1965), aus Nordamerika (Powell und Turner 1963, Melchert 1968).

Standort. Kollin. Mäßig feuchte, lockere Böden. Schuttplätze (verwildert).

Verbreitung. Mexikanische Pflanze. An vielen Orten in Gärten kultiviert und selten verwildert.

Kingdom

Plantae

Phylum

Tracheophyta

Class

Magnoliopsida

Order

Asterales

Family

Asteraceae

Genus

Cosmos