Bidens frondosa L.

Hess, Hans Ernst, Landolt, Elias & Hirzel, Rosmarie, 1976, Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete. Band 3. Plumbaginaceae bis Compositae (2 nd edition): Unterfamilie _ tubuliflorae, Birkhaeuser Verlag : 510

publication ID

https://doi.org/ 10.5281/zenodo.292249

persistent identifier

https://treatment.plazi.org/id/F8B0BBD9-8140-61FE-BF9D-69CF232BCFB9

treatment provided by

Donat

scientific name

Bidens frondosa L.
status

 

Bidens frondosa L.

Belaubter Zweizahn

1 jährig, mit dünner Wurzel; 10-100 cm hoch. Stengel verzweigt, braunrot, meist kahl. Blätter mit langem, nicht geflügeltem Stiel, oft rötlich, kahl, nur am Rande von kurzen, nach vorn gerichteten Haaren rauh, gefiedert, mit 3-5 gestielten, lanzettlichen, lang zugespitzten, gezähnten Teilblättern; Zähne in eine feine Spitze verlängert, nach vorn gerichtet. Köpfe aufrecht, im Durchmesser 1-2 cm, mit oder ohne gelbe, zungenförmige Blüten. Äußere Hüllblätter 5-8, am Rande zerstreut bewimpert, 5 - 20 mm lang und 1-3 mm breit; innere Hüllblätter 6-12, braun, 5-9 mm lang. Früchte 4kantig, flach, mit einzelnen, anliegenden, nach vorn gerichteten Haaren, höckerig, 6-10 mm lang und 2-4 mm breit. Borsten meist 2, 2,5-5 mm lang. - Blüte: Später Sommer und Herbst.

Zytologische Angaben. 2n = 48: Material aus Schleswig-Holstein (Scheerer 1940), aus botanischem Garten (mit Chromosomenanalyse: Huziwara 1955), aus Manitoba ( Löve und Löve 1964), aus den USA (Mangaly et al. in Löve 1967), aus Portugal (Fernandes und Queiros 1970-1971).

Standort. Kollin. Feuchte, zeitweise überschwemmte, nährstoffreiche, humose, sandige Böden. Flußufer, Seeufer, Schuttplätze. Polygono-Bidentetum (W. Kreh) Lohm. 1950.

Verbreitung. Nordamerikanische Pflanze; in Südeuropa eingeschleppt. - Im Gebiet: Oberrheinische Tiefebene, Aostatal (Ivrea), Misox, südliches Tessin und angrenzende italienische Gebiete; in Ausbreitung begriffen.

Bemerkungen. B. frondosa ist im Gebiet erst seit 1946 bekannt.

Kingdom

Plantae

Phylum

Tracheophyta

Class

Magnoliopsida

Order

Asterales

Family

Asteraceae

Genus

Bidens