Tydeus marinus, Willmann, C., 1952

Willmann, C., 1952, Die Milbenfauna der Nordseeinsel Wangerooge, Veröffentlichungen des Instituts für Meeresforschung Bremerhaven 1, pp. 139-186: 157

publication ID

ORI11037

publication LSID

lsid:zoobank.org:pub:1CD7624C-FC8F-4DD0-AA34-762D8FFB6267

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/BA8B7B07-F0A6-A440-6872-717120F791BC

treatment provided by

Thomas

scientific name

Tydeus marinus
status

nov. spec.

53. Tydeus marinus  nov. spec. (Abb. 13.)

Auch bei dieser Art handelt es sich um ein durch seine Größe auffälliges Tier. Länge: 405 µ, Breite: 225 µ.

Unterschiede gegen die vorige Species: Die Augen liegen an der normalen Stelle zwischen den S. vert. ext. und den S. scap. ext., die Sinneshaare sind länger. Eine Körperfurche habe ich nicht gesehen. Der Körper ist von gleicher Länge, aber etwas schlanker als bei der vorigen Species. Das im Körper befindliche Ei ist größer und oval.

Fundort: Wangerooge-Ost, Wattwiese , mit Statice-Rasen, 23. VIII. 49.

Holotypus: Präparat mit 1 Weibchen in meiner Sammlung.

GoogleMaps 

Kingdom

Animalia

Phylum

Arthropoda

Class

Arachnida

Order

Prostigmata

Family

Tydeidae

Genus

Tydeus